Kategorien
Sie sind hier: FAQ

FAQ


Was ist ein Trockenmittel und warum kann es Feuchtigkeit kontrollieren?

Trockenmittel ist hydrophil, es zieht Feuchtigkeit aus der Umgebung an. Es bindet Wasserteilchen an sich, adsorbiert sie.

nach oben


Welche sind die wesentlichen Trockenmittel-Arten?

Es gibt vier Typen von allgemein üblichen Trockenmitteln:

1) Mineralisches Trockenmittel - unsere MD-Reihe: Aus natürlichen Mineralien, aus Ton, abgeleitet, zu 100% abbaubar und keine Bedrohung für Mensch und Umwelt. Die Adsorptionsfähigkeit liegt über der von den drei unten genannten Typen. Mineralische Trockenmittel beinhalten Spuren von Calciumchlorid (CaCl2), die bei Kontakt mit Metall zu Kontaktkorrosion führen können.

2) Montmorillonit-Ton - unsere MT-Reihe: Eine Kalzium-Aluminium-Silikat-Verbindung, wasserhaltiger Ton. Es ist eine natürlich vorkommende, ungefährliche Substanz. Der Montmorillonit-Ton sollte unter 50°C eingesetzt werden.

3) Silicagel/Silica Gel / Silikagel: Eine Form von Kieselerde, hergestellt aus Natriumsilikat und Schwefelsäure. Silicagel hat eine porige Molekularstruktur, die einem Schwamm ähnelt und adsorbiert 40% seines eigenen Gewichtes in 100% feuchter Luft. Die besten Bedingungen für Silica Gel sind 20 bis 32 °C und eine relative Feuchte von 60 bis 90%.

4) Molekularsiebe: Eine künstlich hergestellte, kristalline Version von Zeolith, die ein Netzwerk von gleichmäßigen Poren und Hohlräumen bildet. Molekularsiebe arbeiten sogar noch oberhalb von 230°C. Ihre Feuchtigkeits-Aufnahmefähigkeit ist jedoch gering. Sie sind biologisch nicht abbaubar.

nach oben


Wie verwendet man Trockenmittel am besten?

Am effektivsten benutzen Sie Trockenmittel in einem feuchtigkeitshemmend versiegelten Behälter oder Raum.

nach oben


Wie kann ein Trockenmittel funktionieren, wenn es in einer Tüte steckt?

Die „Papier“-Materialien unserer Beutel (zum Beispiel Tyvek) sind atmungsaktiv und für Wasserdampf durchlässig. Auch die Folie, mit der unsere Trockenmittel-Sheets beschichtet sind, ist atmungsaktiv und für Wasserdampf durchlässig.

nach oben


Was verhindern oder bewirken Trockenmittel?

Trockenmittel Wisepac Aquapac


Die häufigsten Schäden an gelagerten oder transportierten Gütern werden durch in der Luft enthaltene Feuchtigkeit (Wasserdampf) verursacht, die im Lagerraum „gefangen“ ist: sei es ein Safe, Aquapac, Lagerbehälter, eine Schublade mit Silberbesteck oder ihrer wertvollen Münz- und Briefmarkensammlung, Dokumentensammlungen oder Akten, der Werkzeug- oder der Transportkiste.

Eingeschlossene Feuchtigkeit kondensiert bei Temperaturschwankungen und verursacht fast zwangsläufig irreparable Schäden: Rost, Korrosion, Anlaufen von Besteck, Werkzeug und Elektronik; Stockflecken und Schimmel an Wertgegenständen, Pilzbildung, Gerüche, Verfärbungen, Verderben von Lebensmitteln und Medizin und noch vielem mehr.

Die Trockenmittel nehmen diese eingeschlossene oder überschüssige Luftfeuchtigkeit auf und adsorbieren sie. Sie können so das Entstehen der oben beschriebenen Schäden verhindern.

nach oben


Wieviel Trockenmittel  benötigen Sie?

Das hängt von der Raum- oder Behälter-Größe ab, den Verpackungsmaterialien, den Umgebungsbedingungen, der Güte der Versiegelung des Behälters oder davon, was Sie schützen möchten. Es gibt die unterschiedlichsten Parameter, die eine Rolle spielen können. Bitte schauen Sie in unserem Produktbereich auf unsere Erläuterungen zu Trockenmitteleinheiten (TME nach DIN 55473) oder der Rechenformel nach DIN 55474.
Wenn Ihnen diese Formel zu kompliziert ist,  können wir Ihnen in Abhängigkeit ihrer Werte eine Empfehlung geben. Bitte schildern Sie uns den Fall. Wir fragen bei den Spezialisten von Wisepac nach, falls wir es nicht selbst wissen.

nach oben


Was sind Verpackungs- oder Trockenmitteleinheiten?

Trockenmittel werden in so genannten Trockenmitteleinheiten (TME) gehandelt. In der DIN 55 473 ist vorgegeben, wie das Trockenmittel zu wirken hat:

„Eine Trockenmitteleinheit ist diejenige Menge Trockenmittel, die im Gleichgewicht mit Luft bei 23 °C (+/– 2° C) die folgenden Mengen Wasserdampf in 24 Stunden adsorbiert:

 

  • bei 20% relativer Luftfeuchte min. 3,0 g
  • bei 40% relativer Luftfeuchte min. 6,0 g


Eine TME darf höchstens 39 g wiegen. Die Anzahl der Trockenmitteleinheiten ist das Maß für die Adsorptionsfähigkeit des Trockenmittelbeutels." Eine Trockenmitteleinheit beträgt bei unserer MD-Serie 28 g, bei unserer MT-Serie 33 g.

nach oben


Wie lagert man unbenutzte Beutel in offenen Verpackungen?

Wenn Trockenmittel der Umgebung ausgesetzt werden, nehmen Sie aus der Luft Feuchtigkeit auf und verlieren Trocknungskapazität. Verschließen Sie darum sorgfältig den Plastikbeutel, in dem wir unsere Wisepacs liefern, zum Beispiel mit Klebeband oder Kabelbinder, und bewahren Sie ihn an einem trockenen, kühlen und dunklen Platz auf.

nach oben


Kann man Trockenmittel-Beutel/Sheets regenerieren, wenn Sie gesättigt sind und keine Feuchtigkeit mehr aufnehmen?

Ja, im Backofen. Wegen des hitzeempfindlichen TYVEKs, dem Papierbeutel um das eigentliche Trockenmittel, darf aber nicht über 80°C erhitzt werden. Das gleiche gilt für die Sheets. Am besten nehmen Sie die Umluft-Schaltung. Ein kleiner Beutel Mineral-Trockenmittel braucht circa 6 Stunden, Faser-Trockenmittel circa 4 Stunden, bis sie regeneriert sind.

Die Wisemop-Trockenmittelbeutel sind nicht regenierbar.

Die Feuchtigkeitsindiaktoren sind mehrfach verwendbar, da sie die jeweilige Luftffeuchtigkeit in einem Behältnis oder der Luft anzeigen.

nach oben


Wo werden Wisepac Trockenmittel eingesetzt, aus welchen Bereichen kommen die Kunden?

Überall, wo Luftfeuchtigkeit ist, also überall. Und wo diese Feuchtigkeit kondensieren kann, also insbesondere bei Temperaturschwankungen. Haupteinsatzgebieter sind: Übersee-Schiffscontainer, elektronische Teile, Computer, Sammlungen wie Münzen, Briefmarken, Modelleisenbahnen und vieles mehr; pharmazeutische und Gesundheits-Produkte, Metallteile, Lebensmittelverpackungen, Gepäck,  Getreide, Luftfahrt, Militär, Produktion optischer Geräte, Tierfutter, Lederwaren, Metallpulver, Sprengstoffe, Büchereien, Konservierung antiker Schätze, Aktenverwaltung ...

nach oben


Worauf bezieht sich eine „Einheit“ nach DIN 55473-B oder MIL D3464E?

Eine Einheit ist die benötigte Masse von Trockenmittel nach militärischen Anforderungen. Eine Einheit ist die Masse, die 3,0 Gramm Wasserdampf bei 20% relativer Luftfeuchte adsorbiert oder 6,0 Gramm bei 40%. Genauer gesagt entspricht:

  • eine Einheit Montmorillonit-Ton (MT) üblicherweise 33 Gramm,
  • eine Einheit Molekularsiebe 30 Gramm und
  • eine Einheit Silicagel oder Wisepac Mineral Trockenmittel (MD) 28 Gramm.


nach oben


Adsorption - Absorption? Wo ist der Unterschied?

Adsorption und Absorption sind verschiedene Dinge.

Absorption heißt der Vorgang, bei dem eine Substanz chemisch in eine andere aufgenommen wird. Wenn Sie ein Glas Wasser trinken, absorbieren Sie es. Das Wasser wird Teil von Ihnen.

Adsorption heißt der Vorgang, wenn eine Substanz in einer anderen durch eine physikalische Verbindung gehalten wird. Kippen Sie sich das Glas Wasser auf das Hemd, wird das Wasser adsorbiert, weil die Fasern das Wasser festhalten, bis es verdunstet. Das Wasser wird dabei nicht Teil der Fasern, sondern haftet nur daran.

nach oben


Was bedeuten Sättigungs- und Gleichgewichts-Kapazität?

Obwohl es technisch verschiedene Sachverhalte sind, beschreiben doch beide Begriffe für die meisten praktischen Anwendungen den Punkt, an dem ein Trockenmittel keine weitere Feuchtigkeit mehr aufnehmen kann.

Sättigung ist erreicht, wenn das Trockenmittel voll gesaugt ist und auch dann kein weiteres Feuchtigkeitsmolekül mehr aufnimmt, wenn noch Feuchtigkeitsmoleküle zum Aufnehmen da wären.

Gleichgewicht ist erreicht, wenn das Trockenmittel so viel Feuchtigkeit aus der Luft gezogen hat, dass die Luft stärker an den Feuchtigkeitsmolekülen festhält, als es das Trockenmittel schafft. Ist die Gleichgewichtskapazität erreicht, kann auch das Hinzufügen von mehr Trockenmittel die relative Luftfeuchtigkeit nicht weiter senken.

nach oben


Was ist relative Feuchtigkeit?

Luft beinhaltet immer Wasserdampf. Für jede gegebene Temperatur gibt es einen Sättigungspunkt, an dem die Luft nicht mehr Feuchtigkeit aufnehmen kann. Jede weitere Feuchtigkeit darüber hinaus kondensiert, es bilden sich Wassertropfen. Je wärmer die Luft, desto mehr Feuchtigkeit kann sie aufnehmen (im Winter ist es nie schwül). Die relative Luftfeuchtigkeit ist der tatsächliche Feuchtigkeitsgehalt, ausgedrückt als Prozentwert vom möglichen Sättigungsgehalt bei der gegebenen Temperatur.

Der Zweck von Trockenmitteln liegt darin, die relative Feuchtigkeit bei Werten von unter 50% der möglichen Sättigung zu halten. In diesen Bereichen werden Korrosion und Schimmel nicht gefördert. Probleme entstehen oft daraus, dass die Temperatur fällt und die effektiv vorhandene Feuchtigkeit dann von der nun kälteren Luft nicht mehr gehalten werden kann. Die relative Luftfeuchtigkeit steigt nämlich automatisch an und kann kondensieren, obwohl die tatsächlich vorhandene Feuchtigkeitsmenge die gleiche geblieben ist.

nach oben

Facebook YouTube 100% trocken - 15 Jahre silicagel.de

Copyright © 2014 Aquapac-Aquaman Deutschland GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Aquapac produziert wasserdichte Telefon- und Smartphone-Taschen, wasserdichte Kamerataschen, Unterwasser iPod-Cases, wasserdichte Rucksäcke, wasserdichte Reisetaschen und wasserdichte Beutel sowie wasserdichte Taschen für MP3, GPS, VHF, Funksprechgeräte, Mikrophone, Laptops, Notebooks, Tablets, Mini Tablets, Insulinpumpen, Fernglas, Karten und alle Arten sonstiger elektronischer Geräte. Aquapac, Aquaclip, Immerse Yourself, Kaituna, Keymaster, Lenzflex, Noatak, PackDivider, Puncture Patches, Toccoa, Upano, Wet & Dry, Whanganui und das A Aquapac Symbol sind Trademarks von Aquapac International Limited. Volles Patent USA 5797683 Europe 0763337 Australien 717691 China 96109311.0 Japan 3592848. Weitere Patente sind angemeldet und anhängig. BlackBerry Bold und BlackBerry Playbook sind Trademarks of Research in Motion Limited. Droid ist Trademark von Lucasfilm Ltd. und verbundenen Firmen. Galaxy, Galaxy Note und Galaxy Tab sind Trademarks von Samsung Electronics Co. Ltd. Genius ist Trademark von LOCOSYS Technology, Inc. HTC Desire und HTC Incredible sind Trademarks der HTC Corporation. iPad, iPhone and iPod sind Trademarks von Apple, Inc. Kindle ist Trademark von Amazon, Inc. Nook ist Trademark of Barnesandnoble.com LLC. Razr, Xoom und Droid sind Trademarks von Motorola Trademark Holdings, LLC. Reader ist Trademark von Sony Electronics Inc. Velcro ist ein Trademark von Velcro Industries B.V. Weitere erwähnte Namen und Bezeichnungen sind Trademarks der betreffenden Firmen. Die Marke Dicapac™ ist im alleinigen Eigentum der DiCaPac Ltd. Korea; die Marke Breffo™ und Spiderpodium™ ist im alleinigen Eigentum der breffo Ltd., Cardiff, UK; die Marke Aryca™ ist im alleinigen Eigentum von Aryca Sports Co. Ltd, Shenzhen, China; die Marke Wisepac™ ist im alleinigen Eigentum der Wisepac-Verpackungen, Shanghai, China; die Marke Nitestik™ und McNett™ ist im alleinigen Eigentum der McNett Europe GmbH bzw. der Aquapac-Aquaman Deutschland GmbH, Donaliesstr. 2 b, 31675 Bückeburg, Deutschland, als lizenzierter Distributor. Wenn Sie eine unserer Websites besuchen, kann es sein, dass wir Informationen in Form eines Cookies auf Ihrem Computer ablegen. Dabei werden keinerlei persönliche Daten des Nutzers gespeichert, sondern nur die Internetprotokoll–Adresse. Diese Informationen dienen dazu, Sie bei Ihrem nächsten Besuch auf unseren Websites automatisch wiederzuerkennen und Ihnen die Navigation zu erleichtern. Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihren Computer wieder erkennen, kann das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte verhindern werden, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen "keine Cookies akzeptieren" wählen. Design und Umsetzung von Commodule UG (haftungsbeschränkt).